ABGESAGT! Demonstration für die Aufklärung akademischen Betrugs und ein wissenschaftsfreundliches Urheberrecht

Hallo zusammen,

ich habe gerade vom Amt in Forst die Mitteilung bekommen, dass die Veranstaltung der Frauenunion offenbar abgesagt ist. Keine Angst, nicht wegen uns.

Offenbar übernimmt Frau Schavan teilweise Termine vom kürzlich verstorbenen Thomas Schäuble. Daher wurde der Termin in Forst auf voraussichtlich März verschoben.

Unsere Demo macht damit auch keinen Sinn mehr und ist damit abgesagt. Ich werde stattdessen den Dettenheimer Neujahresempfang besuchen.

Am 11. Januar 2013 besucht Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung, die Frauenunion der Gemeinde Forst bei Bruchsal. Dies nehmen die Piraten Karlsruhe-Land zum Anlass, zu einer Demonstration für die Aufklärung akademischen Betrugs und ein wissenschaftsfreundliches Urheberrecht aufzurufen.

Die Piratenpartei fordert die Ministerin – auch und gerade sie persönlich betroffen ist – dazu auf, für eine unabhängige Aufklärung von Plagiatsaffären zu sorgen. Hierzu gehört auch, die Digitalisierung der Bibliotheken voranzutreiben, um vergangene Fälle aufzuklären und zukünftige effizient erkennen zu können. Andernfalls wird dem Ruf wissenschaftlicher Arbeit dauerhaft Schaden zugefügt.

Des Weiteren fordern die Piraten ein modernes, wissenschaftsfreundliches Urheberrecht. »Mit öffentlichen Mitteln bezahlte Arbeiten müssen öffentlich verfügbar sein. Auch muss §52a des Urheberrechtsgesetzes dauerhaft erhalten und ausgeweitet werden, sodass Werke für Unterricht und Forschung weiter unkompliziert zugänglich gemacht und verwendet werden können. Die bisherige Befristung mit unsicherer Verlängerung bietet Schulen und Universitäten keinerlei Planungssicherheit«, so Christian Alkemper, Bundestagskandidat der Piraten im Wahlkreis Karlsruhe-Land.[1][2]

Die Demonstration findet statt am 11.01.2013 ab 18:00 Uhr an der Waldsee-Halle in Forst.[3][4] Als Redner werden auftreten:

  • Sven Krohlas, Landeslistenplatz 2 zur Bundestagswahl 2013 zum Thema »Digitalisierung der Bibliotheken und Aufklärung der Plagiatsaffären«
  • Christian Alkemper, Bundestagskandidat der Piraten im Wahlkreis Karlsruhe-Land, zum Thema »Ablauf des §52a UrhG, Öffentliche Zugänglichmachung für Unterricht und Forschung, zum Jahresende 2014«

Selbstverständlich stehen die Redner der Presse vor Ort auch für Interviews zur Verfügung.

Quellen und Verweise

  1. Die 84 Urheberrechtsforderungen der Piraten für die kommende Bundestagswahl
  2. Die Situation um § 52a Urheberrechtsgesetz
  3. Die Waldsee-Halle auf Openstreetmap
  4. Facebook-Event zur Demo
Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zwei + 19 =